Wanderung zur Matatzspitze

By 17. Juli 2014Hauswanderung
Das Gipfelkreuz der Matatzspitze

Hauswanderung über die obere Ulfas Alm hoch zur Matatzspitze

Am Mittwoch den 16. Juli 2014, bei strahlendem Sonnesnschein und Temperaturen um die 30 Grad im Passeiertal, brachen wir mit 11 Personen zur wöchentlichen Hauswanderung auf.

Mit unseren Autos fuhren wir bis zum Parkplatz Kratzegg (1520 m) in Ulfas und brachen dort zur Rundwanderung auf. Über einen steilen aber schattigen Anstieg durch duftende Bäume und Bergwiesen, vorbei an zahlreichen kleinen Heustadeln und idyllischen Bergbächlein, liefen wir hoch bis zur oberen Ulfasalm (2000 m) und machten dort ausgiebig Rast bei Speck, Kaminwurzen, Käse und Wein. Danach querten wir das Tal und liefen bis zur Wegegabelung „Untere Ulfas Alm / Matatspitze“. Einige fühlten sich noch fit genug und so stiegen wir noch hoch bis zum Hausberg von St. Martin, die Matatzspitze (1279 m). Bei herrlichem Ausblick weit über das Passeiertal hinaus, trugen wir uns noch ins Gipfelbuch ein und kehrten zu der restlichen Truppe zur unteren Ulfasalm zurück.

Ein rundum gelungener Tag mit strahlendem Sonnenschein, traumhafter Wanderung, herzhafter Jause und einer Gipfelerklimmung, das ist Urlaub in Passeiertal!

 

 

Leave a Reply