Covid Maßnahmen

Stand 10.06.2020

Liebe Gäste, liebe Freunde,

dieses Jahr ist ein besonderes Jahr. Nicht nur für Sie und uns im Alltag, sondern auch betrieblich gesehen, gibt es viele Veränderungen und auch viele Ungewissheiten.

Wir haben uns viele Gedanken gemacht. Hier können sich unsere Gäste über Neuigkeiten und vor allem über unsere Ideen für einen gelungenen Urlaub – trotz Virus – informieren.

Kostenlose Stornierung!
Wir bieten Ihnen selbstverständlich kostenlose Stornierung oder Verschiebung des gebuchten Urlaubes bis 48 Stunden vor Anreise!

Was wir für SIE/UNS tun

Reinigung der Appartements
Zur gewohnten gründlichen Reinigung der Appartements, werden wir jedenfalls alle Oberflächen und Textilien mit geprüften und zertifizierten Mitteln desinfizieren.
In jeder Wohnung finden Sie einen Desinfektionsspray zu Ihrer freien Verwendung.

Zugang zu den Appartements
Das Treppenhaus, sowie der Aufzug und die Rezeption werden 2 Mal am Tag desinfiziert. Bei jedem Eingang befinden sich zudem Desinfektionsmittelspender.

Kontakt mit unseren Gästen
Diejenigen die uns schon kennen, wissen, dass wir jederzeit für Tipps und Fragen zur Verfügung stehen. Auch das lassen wir uns von einem Virus nicht nehmen. Über eine interne Nummer werden Lukas oder ich (Steffi 🙂 ) erreichbar sein. Zudem wird eine „Aussenrezeption“ vorbereitet, welche ermöglicht, dass wir uns im Freien mit unseren Gästen unter Einhaltung des Abstandes unterhalten können. Auch werden wir Infoabende auf der Wiese mit eingeteilter Teilnehmerzahl 🙂 arrangieren.

Hallenbad & Sauna
Unser Hallenbad ist gefüllt und wird gerade aufgeheizt, sollte bis zum 14.06.2020 angenehme 30 Grad haben 🙂

Schlüsselübergabe & Bezahlung
Die Übergabe der Schlüssel wird selbstverständlich unter Einhaltung der vorgegebenen Sicherheitsabstände, sowie geschützt durch Mundschutz erfolgen.
Die Bezahlung kann wie gewohnt vorab oder vor Ort durch Überweisung erfolgen.

Wie gestaltet sich aktuell das Leben in der Öffentlichkeit in Südtirol?

  • Es gilt keine allgemeine Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Im Freien muss zwischen Personen, die nicht aus demselben Haushalt stammen, ein Abstand von einem Meter eingehalten werden. Sollte dieser Abstand nicht garantiert werden können, müssen Nase und Mund bedeckt werden.
  • Aktivitäten im Freien können bei Einhaltung des Mindestabstandes von einem Meter durchgeführt werden. Falls dieser Abstand nicht eingehalten werden kann, müssen Mund und Nase bedeckt werden. Dies gilt nicht für zusammenlebende Personen.
  • In geschlossenen Räumen sind das Tragen von Mund-Nasen-Schutz sowie ein Abstand von mindestens einem Meter Pflicht. Regelmäßiges Händewaschen und die Nutzung von Desinfektionsmittel sind empfohlen.
  • Eine mögliche Überfüllung wird durch Zugangsregelungen vermieden.
  • Man kann sich auf dem gesamten Staatsgebiet frei bewegen.
  • Unterkünfte, Geschäfte, Bars & Restaurants sowieSeilbahnen, welche die Sicherheitsmaßnahmen einhalten können, sind geöffnet. Hier finden Sie die Sicherheitsmaßnahmen im Überblick.
  • Die öffentlichen Verkehrsmittel verkehren regulär und ohne Zugangsbeschränkung. Es gilt die Einhaltung dieser Sicherheitsmaßnahmen. Die aktuellen Fahrpläne für Busse und Züge finden Sie unter www.suedtirolmobil.info
  • Bei der Inanspruchnahme von Nicht-Liniendiensten wie Taxi, Mietwagen und Reisebussen müssen neben den Bestimmungen für den öffentlichen Nahverkehr diese Sicherheitsmaßnahmen eingehalten werden.
  • Bei Fahrten im privaten Pkw kann der Mindestabstand von einem Meter unterschritten werden, wenn alle Insassen einen Schutz der Atemwege tragen. Stammen alle Personen im Fahrzeug aus demselben Haushalt, so wird der Mund-Nasen-Schutz nicht benötigt.
  • Messen und Ausstellungen können stattfinden. Es gelten die Zugangsbeschränkungen durch die 1/10-Regel und die allgemeinen Abstandsregeln. Vor dem Einlass wird bei allen Besuchern und beim Personal die Temperatur gemessen.

Die Anreise nach Südtirol

  • Bürger aus der Europäischen Union und dem Schengen-Raum dürfen in Südtirol bzw. Italien einreisen. Eine anschließende Quarantäne für zwei Wochen gilt im Moment nur für Staatsbürger aus Österreich.
  • Die Durchreise durch Österreich ohne Zwischenstopp ist erlaubt, sofern die Ausreise sichergestellt ist. Dies kann bei der Anreise z.B. durch Vorlage der Buchungsbestätigung der Unterkunft in Südtirol/Italien und bei Abreise z.B. mit dem Nachweis des Wohnsitzes durch Identitätskarte aufgezeigt werden. Für Details zu Auslandsurlauben informieren Sie sich bitte direkt auf den Websites der zuständigen Behörden in Ihrem Land: Deutschland, Österreich, Schweiz
  • Die globale Reisewarnung gilt nur noch bis 14. Juni 2020. Danach gelten individuelle Reisehinweise.
  • Die aktuelle Regelung des Personenverkehrs betrifft auch den öffentlichen Nahverkehr: Zwischen Südtirol und Österreich verkehren keine Regional- und Fernzüge sowie Fernbusse.

Wie sieht es mit Freizeitaktivitäten aus?

  • Jegliche Aktivitäten im Freien, wie beispielsweise Wandern, Radfahren, Laufen oder Klettern sind erlaubt. Vorausgesetzt ist, dass die allgemeinen Verhaltensregeln eingehalten werden: Zwischen Personen gilt ein Abstand von einem Meter. Davon ausgenommen sind Mitglieder aus demselben Haushalt. Falls dieser Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, müssen die Atemwege bedeckt werden.
  • Private und öffentliche Schwimmbäder im Freien, Hallenbäder, Naturbadeteiche, Kinderbecken, Badeseen und Thermalanlagen sind  mit Auflage dieser Sicherheitsmaßnahmen geöffnet.
  • Der Verleih von Sportgeräten ist in den jeweiligen Verleihen möglich.
  • Kletterhallen, Sporthallen, Sportzentren und Fitnessstudios können bei Einhaltung dieser Sicherheitsmaßnahmen besucht werden.
  • Touristische Angebote, wie geführte Touren, werden unter Einhaltung des Sicherheitsabstandes und mit Mund-Nasen-Schutz durchgeführt.
  • Museen und Sehenswürdigkeiten können besucht werden.
  • Bühnendarbietungen und Filmvorführungen sind unter Einhaltung dieser Sicherheitsmaßnahmen möglich.
  • Veranstaltungen und Events in geschlossenen Räumen oder im Freien können unter Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen stattfinden.
  • Für genauere Informationen zu den effektiven Öffnungen, Betriebszeiten und die Durchführung von Gästeprogrammen kontaktieren Sie bitte direkt die zuständige Struktur oder den jeweiligen Tourismusverein.

Gut zu wissen

  • Eine fünfköpfige Expertenkommission beobachtet den Verlauf der Corona-Infektionen. Aktuelle Zahlen zum Coronavirus in Südtirol finden Sie auf der Webseite der Südtiroler Landesverwaltung. Die Daten werden laufend vom Südtiroler Sanitätsbetrieb und der Agentur für Bevölkerungsschutz aktualisiert.
  • Für Gästeinformationen, die sich auf keine medizinischen oder organisatorischen Fragen beziehen, ist folgende Nummer aktiv: Südtirol Information Tel. +39 0471 999 999 (Öffnungszeiten: von Montag bis Freitag: 9.00–12.30 Uhr und 14.00–18.00 Uhr. Samstag: 9.30–12.30 Uhr und 14.00–18.00 Uhr).
  • Für Anrufer aus Italien, die medizinische und organisatorische Fragen haben, ist folgende Grüne Nummer aktiv: 800751751 (täglich zwischen 8.00 und 20.00 Uhr).